Montag, 18. September 2017

AUS DEM RAHMEN GEFALLEN...


 ...ist dieser Schlingel aus meinem letzten kleinen Wandbehang in Atarashi-Technik...

 Aber er lächelt noch dabei mit seinem roten Filzmund und den Wackelaugen, also hat er sich doch eher abgehängt :-D
 Ich hatte mal vor Jahren in den weiten Welten des Webs ein Foto so eines Wandbehangs gesehen und mir abgespeichert. Da es ein kleiner Wandbehang ist, habe ich ihn auch relativ schnell fertig bekommen.
 Die Blöcke habe ich mit der Maschine genäht und dann alle per Hand zusammengestichelt. 

Die bunten Stoffe sind alle von mir mit Procion MX Farben gefärbt.


Regina Grewe hat auf ihrer Seite dazu aufgerufen, doch ein paar "Knochenhüllen" für eine Tierschutzaktion zu nähen. 
Dem Aufruf bin ich gerne nachgekommen:
Die Hüllen werden von ihr und ihren Mitstreiterinnen mit Dinkel gefüllt und dann als Taschenwärmer beim Basar des TSV verkauft.

Es können noch Knochenhüllen genäht und an Regina geschickt werden. Als Belohnung bekommt man dann eine tolle Hundekopf-Vorlage in PP zugemailt. Also, wer noch Lust hat HIER entlang :-)

...mal eben zu Handmade on Tuesday

Kommentare:

  1. Witzig und eine super Idee! Dein kleiner Quilt gefällt mir sehr!
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  2. Der Wandbehang ist witzig und originell. Er gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüsse, Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Der ist ja richtig klasse. Tolle Idee
    LG Ucki

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...