Donnerstag, 13. Oktober 2016

HOFCAFÈ IN NETTELREDE



 Vorletztes Wochenende haben wir mal wieder ein Hofcafè besucht, daß wir noch nicht kannten.
Es liegt in Nettelrede bei Bad Münder am Dorfrand Richtung Deister.
 
 Da das Wetter sich noch einmal von seiner schönen Seite zeigte, haben wir uns draussen ein sonniges Plätzchen gesucht.
Im Blick hatten wir den Kinderspielplatz, das Schweinegehege und die weite beruhigende Aussicht in die Natur.

Für die lieben Kinder war die Natur nicht so interessant, wie man sieht....
Smartphones gehören eigentlich verboten, wenn man unterwegs ist ;-)

Die Torten waren lecker, ich hatte mir Stück Mohn-Dinkel-Torte zum Latte Macchiato gegönnt :-)

 Unter dem Vordach gab es viele alte Shabbysachen zu entdecken :-)
 Naja, der Küchenschrank könnte mal ein wenig Auffrischung gebrauchen ;-)

 
 Den begrünten Herd fand ich schön, so ein Teil gab's früher zu Hause auch. 
Was war das herrlich, wenn das Ding morgens schon wohlige Wärme in der Küche verstrahlte, wo alle anderen Zimmer noch lausekalt waren....

 In der Toilette hing Omas Nachthemd an der Wand
und
im Flur ihr schwarzes Kleid an der Garderobe. 

 DIE Attraktion für meine großen Kinder:

 ...sie lieben Schweine in allen Varianten :-D





Wenn ihr euch näher informieren möchtet über das Hofcafè Volker, 
dann schaut doch mal auf deren Seite rein 
*KLICK*
Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt und waren sicher nicht das letzte Mal dort :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...