Sonntag, 7. August 2016

LATTE MACCHIATO

...oder einfach nur Kaffee mit aufgeschäumter Milch ;-)
 Ich könnte mich ja "reinsetzen" in den leckeren Latte Macchiato. 
Immer wenn wir unterwegs sind, gönne ich mir ein Glas von dem aufmunternden Getränk :-)
 Schon lange habe ich mit einem Auge auf eine Kaffeemaschine geschielt, mit der ich mir auch zu Hause mal so eben schnell zwischendurch meinen eigenen Latte Macchiato machen kann- immer wenn ich Schmacht drauf habe, auch nachts um 0 Uhr bei meiner Bloggerrunde :-D
 Beim letzten Hannover-Besuch haben Tochter ninifee und ich dann durch Zufall im großen "Kaffeeröstergeschäft" die Cafissimo-Maschine entdeckt, die dort um 50€ runtergestzt im Angebot war (gibt es im Moment übrigens immer noch für 149€)
 Man konnte die Maschinen sogar ausprobieren, was ich natürlich auch gleich gemacht habe.
Manche machen ja nur "Karokaffee" und sowas wollte ich nicht. Nee, ich brauche schon richtigen Coffee :-D
 Der Kaffee aus der Kapsel hat jedenfalls gut geschmeckt und als ich zu Hause Herrn ninifee davon vorschwärmte, hat er mich doch gleich gefragt, warum ich denn nicht gleich solch Maschinchen mitgenommen habe :-D
Daraufhin habe ich gleich eine weiße Cafissimo bestellt, die schon 2 Tage später in unserer Küche stand und ausgiebig getestet wurde :-)
Noch heute -zwei Wochen später- kann ich die ganze Zeit zuschauen, wie erst die Milch ins Glas läuft und dann der Kaffee und sich beides so ganz langsam vermischt und die tollsten Muster macht :-O
Entspannung pur vor'm Kaffeeautomaten :-D 
Meine eigene Kaffeekomposition besteht übrigens aus aufgeschäumter Milch, Cafè Crema (nachts entcoffeiniert) und nochmal aufgeschäumter Milch ;-)

Mit dieser Cafissimo Latte Maschine kann man übrigens Espresso, Caffè Crema, Filterkaffee, Tee, Kaffeemilchspezialitäten und geschäumte Milch zaubern.
Die Kapseln sind zwar nicht grad umweltfreundlich, aber ich brauche auch nicht 10 Stück am Tage...
Und nach Gebrauch schneide ich sie auf und sammle den Kaffeesatz, da freuen sich nämlich riesig Rhododendren und Azaleen im Garten drüber ;-)

***Lieben Dank für die netten Kommentare zu den Federmäppchen vom letzten Post!!! Ich habe mich dolle darüber gefreut :-)***

Kommentare:

  1. Ich habe auch so ein Teilchen, aber von Nespresso. So kann ich mir auch meine Latte Macciato machen. Ich brauche da nämlich ganz so viel Kaffee drin haben.
    Und nun freue dich an deiner. Die Freude hält bestimmt ganz lange! So ist es jedenfalls bei mir!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ick freu mir :-D
      Die Nespresso Kapseln sind ja so herrlich bunt, das würde mir auch gefallen ;-)
      LG, Gudrun

      Löschen
  2. Schön, dass es noch andere Kaffeekapselaufschneider gibt. Bei mir kommt der Kaffeesatz auf den Kompost und die Kapseln in den gelben Sack. Da gehören sie (unaufgeschnitten) auch hin.
    Liebe Grüße und weiterhin viel Freude mit Deiner "Kaffeemaschine", Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, die werde ich haben :-)
      LG, Gudrun

      Löschen
  3. So eine Maschine habe ich auch, aber bei mir steht sie inzwischen verpackt im Keller. Ich habe noch keinen Trick gefunden, wie ich den Milchschlauch wirklich sauber kriege. Vielleicht hast Du einen Tipp ?

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angelika,
      das ist ja schade, wenn die Maschine im Keller versauert. Ich spüle meinen Milchschlauch nach jeder Benutzung durch und 3x in der Woche nehme ich ihn ab, spüle ihn heiß aus und lege in dann noch in Spülmittelwasser. Es gibt aber auch ganz feine "Schlauchbürsten", viellleicht wäre das ja eine Alternative für dich?
      LG, Gudrun

      Löschen
  4. Hallo Gudrun,
    Danke :-)So habe ich das auch gemacht, aber nach einer Weile bilden sich Rückstände, die sich nicht mehr ausspülen lassen. Der Kundendienst hat mir zu Pfeifenreinigern geraten, aber ich werde mal auf die Suche nach einer Mini-Bürste gehen :-)

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...