Donnerstag, 23. Juni 2016

SCHNITTMUSTER AUFBEWAHRUNG

So langsam sammeln sich bei mir nicht nur Patchworkanleitungen, sondern auch Schnittmuster für Bekleidung.

In den Weiten Welten des Web's bin ich dann über eine tolle Aufbewahrung gestolpert, die ich auch haben wollte, weil ich sie super praktisch und platzsparend finde.
Also als erstes mal diesen "Hängekorb" für die Papphängemappen bestellt. Günstig habe ich sie beim Bürobedarf  hier entdeckt.
In einen Hängekorb passen 30 Mappen.


 Zusammengebaut und auseinandergeklappt...

...passt er genau in den "Dröna Korb" vom Schwedenhaus:
 Hier die Ansicht von oben:


Die Schnittmuster habe ich auf Din4 gefaltet, die Anleitungen in Klarsichthüllen eingetütet:

Hängemappen beschriftet...
 ...eingehängt und fertig :-)

So, und nun kann ich auch alle anderen Schnittmuster praktisch aufbewahren und jedes einzelne ganz schnell finden ;-)
Es passen aber tatsächlich noch mehr wie 30 Mappen in die Aufbewahrung:
 Und weil ich gerne in großen Mengen einkaufe, habe ich gleich zwei Hängekörbe, 60 Mappen und zwei Dröna Kästen gekauft :-D

****Recht herzlich möchte ich mich für die lieben Kommentare zum letzten Post bedanken****

Kommentare:

  1. Das ist auch eine gute Aufbewahrung. Aber ich mache das anders. Sollte ich vielleicht auch mal zeigen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine super Idee!!!
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  3. eine tolle Idee.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...