Donnerstag, 9. Juni 2016

IM GARTEN


 Wenn ich auf unserer Gartenbank sitze, treibt mich immer die Unruhe und ich muß das Unkraut rauszuppeln :-)
 Und da Gänseblümchen ja als Nahrungsmittel zählen (so im Salat), habe ich es stehen gelassen und es hat sich so richtig schön fotogen gezeigt ;-)

 Im großen Vogelkäfig hat sich ein Eichhörnchen "eingenistet"... 
Nur wenn die Enkeltochter kommt, wird es immer wieder frei gelassen :-D

 Hinter der Bank wächst Salbei, so ein riesiges Gewächs, daß sich auch noch aussäht wie sonst was :-/ 
(kein Wunder, daß ich immer vorne am Zuppeln bin...)
...und wenn das Ding erstmal blüht, ergreife ich die Flucht- ich kann diesen eigenartigen Geruch garnicht vertragen! 

Aber es kommt noch schlimmer: 
wenn unser graues Hündchen mal wieder auf Mäusejagd im Salbei war und sämtliche Geruchsknospen aufgestoßen hat und dann in die Wohnung kommt, kann ich nur noch ins Nähzimmer flüchten (aber das hat ja auch wieder etwas Gutes, oder???)

1 Kommentar:

  1. Liebe Gudrun,
    deine Bank sieht urig-gemütlich aus.
    Salbei riecht schon extrem, aber ich trinke gerne mal eine Tasse Tee davon!
    Liebe Grüße
    Ucki

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...