Mittwoch, 2. März 2016

KAFFEEBEUTEL

Da ich nun eine liebe Sammelstelle für Kaffeetüten gefunden habe, kann ich mich auch mal den Kaffeetüten-Taschen widmen :-D

 Auf Papier nähen kann ich ja, aber Kunststofftüten vernähen ist ja wieder eine andere Sache...
Also habe ich erstmal einen einfachen Beutel versucht:
 ...und trotz aller Mühe, natürlich gleich den ersten Versuch versaubeutelt:
 Aufmachen geht bei diesem Material ja auch nicht mehr, weil man jeden Nadelstich sehen würde. 
Beim Schrägband am oberen Rand habe ich mir dann keine Mühe mehr gegeben, zu groß war die Enttäuschung :-(

Ich habe die Tüten mit einem Wabenstich zusammengenäht und hoffe, daß es hält:
Das nächste Kaffeeteil wird ein hoffentlich besser aussehender Einkaufsbüddel werden ;-)))

Kommentare:

  1. Mein Mann würde jetzt sagen, aus Fehlern lernt man und ich würde einem Nervenzusammenbruch nahe sein. Hoffentlich geht es dir aber nicht so.
    Der Wabenstich hält. Ich nehme eine 75er Nadel, damit die Einstichlöcher nicht zu gross werden. Die Tüten klebe ich vor dem Nähen mit Wondertape zusammen. Sonst verrutscht beim Nähen alles.
    Die Tüten sehen sehr edel aus.
    Liebe Grüsse, Hannelore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar, Hannelore :-)
      Einem Nervenzusammenbruch war ich zum Glück nicht nahe, war es doch nur als Probetasche von vornherein gedacht ;-)
      Eine 75er Nadel habe ich auch genommen, statt Stylefix aber die Wonder Clips genommen, damit ist auch nichts verrutscht ;-)
      LG, Gudrun

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...