Mittwoch, 27. Januar 2016

PINGUIN QUILT SANDWICH

Ich konnte gestern bequem mein Sandwich machen.
Wir haben im Moment ein ganz leeres Zimmer, auf dem nur oller PVC ausgelegt ist. 
Es bot sich also an, dort auf dem Boden die drei Lagen des zukünftigen Quilts zu kleben :-)))

Das Top habe ich diesmal (ganz professionell) auf eine riesige Papprolle gerollert:

Der häßliche PVC ist nur als Unterlage für die Teppichauslegware gedacht, also bitte nicht daran stören ;-))
 Die Rückseite ist ein schwarzes kuscheliges Polarfleece.

 Mein Pinguin Top :-)
Es ist so ca. 150x180cm groß geworden.



So ein Boden ist doch ziemlich hart, also habe ich meinen Knien etwas Gutes getan und ein Kissen untergelegt.
Zum fixieren der drei Lagen benutze ich am liebsten Odif 505 Sprühzeitkleber.
Zusätzlich zum Kleben hefte ich das Sandwich immer noch, alldieweil dieses Teil wird nun sicher ein paar Wochen von hier nach da geschleppt zwischen den einzelnen Quiltphasen ;-)))
Quilten möchte ich die einfachen Blöckchen und den blauen Rand und oben und unten auf dem Applistreifen.

Verlinkt bei i-love-patchwork

Kommentare:

  1. Seufz, das schaut so wunder wunderschön aus.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön! Bis jetzt habe ich noch nicht viele Quilts genäht. Ein Grund ist sicher die heikle Arbeit die du gerade gezeigt hast.
    Liebe Grüsse, Hannelore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Hannelore.
      Ich klebe meine Quilts sonst immer auf dem ausgezogenen Esszimmertisch- das leere Zimmer war ja die Ausnahme ;-)
      LG, Gudrun

      Löschen
  3. Hallo Gudrun,
    dein Pinguin-Quilt ist total klasse! Die Tierchen sind sooo niedlich.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn du mit deinen Kunstwerken bei meiner neu ins Leben gerufenen Paper Piecing Linkparty mitmachst:
    http://i-love-patchwork.de/paper-piecing-linkparty
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Moni.
      Ich bin dabei ;-)
      LG, Gudrun

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...