Dienstag, 3. November 2015

BURG WOHLDENBERG

Eigentlich wollten wir einen schönen Cafèbesuch auf der Burg machen- daraus wurde nichts, da das Cafè nur Sonntags geöffnet hat...

Naja, auch ohne Kaffee und Kuchen war der Besuch auf Burg Wohldenberg eine schöne Stunde (eher zwei...) wert ;-)

  
Die Burgruine Wohldenberg liegt in Holle bei Hildesheim.

 Vor dem Eingang wurden wir von Schaf und Ziege begrüßt.



Hereinspaziert :-) 
Das Tor (und nicht nur dieses hier!!) war groß geöffnet für Besucher.

Die Hubertuskirche war auch sehenswert:


Und hier die Hubertus-Hütte im Pfarrgarten:

An einem kleinen Gartentor wurde man nett eingeladen, den Pfarrgarten zu betreten, man sollte lediglich das Gartentor wieder schließen und die Tiere nicht jagen.
Enten und Gänse liefen frei im Garten herum, von den Gänsen wurden wir laut begrüßt :-)
 
 Der Pfarrer züchtet Angora Kaninchen, die alle Mutz heißen :-D





 Diese lustig aussehenden Hühner wollten sich partout nicht fotografieren lassen :-/
Sie haben so einen richtig runden Kopf aus Federn, aus dem nur eine kleine Schnabelspitze hervorlugt :-D


 Hier wohnen Hühner und Enten:-)
 Alle haben Zutritt, nur für Füchse ist der Eintritt verboten ;-)


 Beim Fotografieren des Rastplatzes wurde ich ganz genau vom Dach beobachtet :-)




Der Kräutergarten:

Nee, also den steilen Abhang wollte ich nicht hinunterrutschen, also sind wir nochmal durch die tolle Anlage....

 ...und haben zum Schluß einen Blick in den düsteren Kerker geworfen :-/


 Leider sind die Fotos etwas durcheinandergeraten, darum hier nochmal das Model-Schaf vom Eingang und die 5 Warnmelder des Pfarrers :-)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...