Freitag, 3. April 2015

SCHRANKGARDINEN

Lange hat es gedauert, bis ich endlich den Stoff für meine Hemnes Schränke gefunden habe.

Ich habe erst so einen weißen Gardinenstorestoff gehabt, der von weitem vor einem fenster ja undurchsichtig ist, an den Glastüren konnte man aber alles durchsehen :-/

Dann wollte ich einen Stoff haben, den ich auch im Wohnzimmer vor den Fenstern habe, weiß mit zartem kleinen Blümchenmuster, gab es aber nicht mehr bei Ikea. 
Aber im Hinterkopf war ich immer der festen Überzeugung, daß ich damals 4 Schals gekauft hatte (und 2 hängen ja nur am Fenster....)

Also habe ich mir gedacht, mache ich weißen Rosalie-Stoff vor die Scheiben. Ausprobiert- sah ja echt ...m m m.... aus, für die Verwendung :-/

Nochmal zu Ikea.... 
...und in der Kinderabteilung bin ich dann doch tatsächlich fündig geworden. 
Da gibt's diese rosa-weiß karierten Schalufenschals. 
Das Rosa ist mehr so ein Altrosa, nicht so kräftig, sondern eher dezent im Farbton.
Zuhause vorgehalten- perfekt!

Ich habe dann die Schlaufen abgeschnitten, überall gesäumt, wo es noch nötig war, in Falten gelegt und feddisch.

Es ist zwar nicht blickdicht, aber das geht ja auch nur mit schweren Stoffen und das wollte ich nicht ;-)

Hier das Ergebnis:


Befestigt sind die Gardinen übrigens ganz banal mit Heftzwecken.



Und hier das Suchbild: 
wer findet den Fehler?
 Jo, genau :-)
Rechts ist unten oben :-D
Da muß ich nochmal ran und die ganzen Zwecken wieder abmachen, damit ich die Gardine umdrehen kann....


Mittlerweile habe ich auch das passende Bett gefunden, auch beim gelben Schweden :-)
Es passt perfekt zu den Schränken, zur fliederfarbenen Wandfarbe und zu mir :-D



Diese Idee habe ich vom Maler übernommen:
Das weiß der Decke noch als Streifen auf die Zimmerwand streichen.
Mit Frog Tape kein Problem, das Klebeband ist echt der Hammer, da kriecht kein bißchen Farbe drunter vor.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...