Samstag, 29. März 2014

HANDTASCHE DISAPPEARING NINE PATCH

 Da meine eine Handtasche schon etwas in die Jahre gekommen ist und der Henkel anfing aufzugehen (ööhhmmm, die Naht ging auf) und ich sie eigentlich auch nicht mehr so richtig leiden möchte, mußte natürlich eine neue her.

Und da ich letztens beim S.Oliver Outlet auch nicht fündig geworden bin, habe ich mich mal ans Maschinchen gesetzt und eine neue Tasche für mich fabriziert.

Für den Hintergrund habe ich Leinenstoff von Ikea genommen und für den PW-Block einen schwarzen Paisley und einen wunderschönen blaugrünen Batikstoff.

Am Anfang wollte ich nur einen einfachen Nine Patch Block für die Vorderseite nehmen, aber dann war ich mal mutig und habe ihn nochmal zerschnitten und so ist der Disappearing Nine Patch entstanden ;-)

Das Muster gefällt mir gut, werde ich sicher mal in Quilts verarbeiten.

Als Hinkucker habe ich eine Minibommelborte -fast passend zum Batikstoff- aufgenäht.

 So richtig kann man es nicht sehen, aber ich habe auf die Vorderseite mt der Hand eine groooße Blume gequiltet, mit schwarzem Quiltgarn.


Gefüttert habe ich die Tasche mit 640er Bügelvlies und einem bunten Baumwollstoff vom Schweden.

Innen sind noch 3 Taschen aufgenäht, für sachen, die man nicht uuuunbedingt in der Tasche suchen will ;-)


Und weil das ja mal wieder eine ganz einfache Tasche geworden ist, habe ich mir fest vorgenommen, mal ein etwas (für mich jedenfalls!) schwierigeres Modell zu nähen!

Das Buch mit der Anleitung liegt jedenfalls schon lange aufgeschlagen auf meinem Arbeitstisch ;-)


Ich wünsche euch allen ein erholsames und sonniges Wochenende :-)

Kommentare:

  1. eine wunderschöne Tasche. Sehr geschmackvolle Stoffauswahl.
    LG Heike

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...