Mittwoch, 20. März 2013

Japan-Börse und Japan-Taschen-Buch


Huhu, da bin ich wieder :-)))

Nach einem schlimmen grippalen Infekt melde ich mich heute zurück, hat's mich doch glatt umgehauen...

In den letzten Wochen war ich ja im Nähzimmer nicht ganz untätig und möchte euch hier mal ein kleines Teil zeigen, das ich aus den Japan-Stoffen von der Handmade genäht habe.
Es ist eine Minibörse geworden im Crazy-Patchwork, die ich dann mit Perlgarn mit verschiedenen Ziersticken bestickt habe.
Sie ist ca. 12cm breit und 10cm hoch lang geworden. 
Ideal, wenn man nicht das ganze Portmonee mitschleppen möchte.



Und dann habe ich mir dieses tolle Taschen-Buch aus Japan zugelegt:

Daily Patchwork Bag 

Es werden 65 gepatchte Taschen -viele mit Applikationen- mit Anleitungen vorgestellt.
Einkaufstaschen, Handtaschen, Kulturtaschen, Schminktäschchen und noch mehr.

Ein Must Have für jeden Taschen-Fan ;-)))




Kommentare:

  1. Hallo Grudrun,
    das Täschchen ist sehr schön geworden. Du bringst mich da auch eine Idee. So einen Rosenstoff habe ich nämlich auch noch liegen.
    Das Buch sieht interessant aus.
    LG
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gerlinde,
      ich bin gespannt, was du aus dem Rosenstoff zauberst:-)
      LG, Gudrun

      Löschen
  2. ja, diese kleinen Täschchen liebe ich auch. Da kann man auch gut Reste verwerten. Schön geworden.
    L.G. Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doris,
      ja man kann die tollsten Kombinationen nähen mit den verschiedensten Resten.
      LG, Gudrun

      Löschen
  3. Sehr hübsch die kleine Japan-Börse, gefällt mir gut mit den Zierstichen.
    Lieben Gruß, Marlies

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...