Samstag, 9. Februar 2013

BEIM BÜGELN...

...kann man so schön ins Träumen kommen ;-)))

Zum Beispiel, was man doch für verschiedene Geschirrtücher hat und wo man sie her hat usw...

Dieses gelb-weiß-karierte zum Beispiel, das stammt aus meiner Stickzeit, bevor ich richtig ins Patchworken eingestiegen bin.



 Dieses Leinentuch hat Herr ninifee mal vor 20+ (!!!) Jahren von seiner Schwiegermutter geschenkt bekommen zusammen mit einer Pulle Wein.





 Ja, und dieses grün-weiß-karierte haben wir vom Geflügelhof als Zugabe bekommen, als wir unsere Weihnachtsente dort abholten- das muß mittlerweile auch schon über 20 Jahre her sein...und das Tuch hat immer noch keine Löcher ;-)



Das hier habe ich auch selbst bestickt...





Und dann wollte ich mal uuuuunbedingt so richtig kleinkarierte Landhaus-Geschirrtücher haben und so kam dieses grüne und noch eins in rot ins Haus!



Dieses Waffelpikee-Tuch stellte sich im Nachhineinein als Fehlkauf heraus. Es passte kein wirklich schönes Muster in das Stickfeld, weils so schmal war.
 Und dann lief es auch noch so blöd ein nach der ersten Wäsche....Ich glaube, ich muß es endlich mal entsorgen...

1 Kommentar:

  1. Schön,dass nicht nur ich solche Geschirrtuch-Lieblinge habe.Deine Geschichten sind alle recht interessant.Ich habe noch welche von meiner Großmutter,die saugen so toll,werden jetzt aber schon ziemlich schleißig.Bestickte hab ich auch selbst gemacht und meine Tochter in ihrer Jugendzeit.Sind alle noch tipp-topp.Liebe Grüße von Hausfrau zu Hausfrau, Erika.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...