Freitag, 24. August 2012

FLIEGENDE AMEISEN


Letzte Woche war die Püppi ja hier und spielte so in ihrem Sandkasten und fabrizierte die leckersten Kuchen (u.a. mit Asche aus Opas Grill und Wasser aus dem Vogelbassin....).

Nachdem ich die verschiedensten Sorten durchprobieren mußte, fielen mir auf einmal ein paar Flügeltiere an meinem Rundbeet auf und als ich nähertrat zm nachzusehen, entdeckte ich rund ums Beet Löcher, aus denen es nur so wuselte und abflog:





Nach ungefähr einer Stunde war der ganze Spuk vorbei...
(Ge)Flügeltiere weg...
Wo die wohl alle hingeflogen sind würde mich mal interessieren!

Aber Kuchen, den durfte ich den nächsten Tag auch wieder probieren ;-)))

Kommentare:

  1. Hallo!Das dürfte der "Ameisenflug" sein. Wir haben das auch jedes Jahr im Garten.Sie kriegen nur an einem bestimmten Tag Flügel und schwärmen aus den Erdnestern.Schau mal bei G++gle,da findet man einiges.
    Liebe Grüße Erika.

    AntwortenLöschen
  2. wie viele die rumschwirren, nur gut dass es nur auf kurze Zeitraum ist ...guten Apetitt beim Kuchen essen!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...