Freitag, 29. Juni 2012

HUNDEBEBEN

Moin moin :-)

Heute mußte (mußte ich das wirklich?) ich schon früh aufstehen, damit ich noch VOR dem Gewitter unter die Dusche kam bzw. mit Duschen fertig war.
...dementsprechend bin ich jetzt müüüde....

Unser kleiner grauer Hund hat immer eine große Klappe- sprich: kläffen, wenn ein menschliches Wesen oder ein anderer Hund am Haus gesichtet wird.
Aber wenn ein Gewitter naht, wird gezittert und gebebt und gehechelt und am Rockzipfel gehangen und wenn man keine Beachtung bekommt, versteckt- siehe oben im Foto, da hat sie sich unterm Computertisch verkrochen, ist da fast eingeklemmt, weil da nicht viel Platz drunter ist.
Heute jedoch klopfte (naja, eher :kratzte) sie an der Badezimmertür, als ich am Duschen war und kam erstmal hinter mir her, als ich fertig war und dahaaaaan, legte sie sich entweder auf's Sofa oder neben uns am Frühstückstisch, als es gedonnert hatte *staun*.
Ob's nun langsam aufhört mit dem Hundebeben bei Gewitter?
Schau'n wir mal, es soll ja heute morgen und übermorgen noch mehr Blitz und Donner kommen....

1 Kommentar:

  1. Oh je, die arme kleine...unsere war früher auch immer ganz ängstlich. Ich glaub, das ändert sich nicht ;).
    Wünsche ein schönes Wochenende.

    LG Anne

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...