Freitag, 6. Mai 2011

KATZENSPAZIERGANG

Die meisten Leute gehen ja mit ihren Hunden an der Leine spazieren.

Meine Enkeltochter darf mit Mamas Maine Coone loslaufen ;-)))

Auf geht's ins Grüne (ein paar Meter weiter!).


Kommentare:

  1. Dein Post hat mir ein Grinsen aufs Gesicht gezaubert! Vielen Dank! :O))
    LG,
    Mokind

    AntwortenLöschen
  2. ♥ ...maine Coons... sind aber auch grösser als manches hündchen:-))))
    ..ich liebe Maine Coons... eine Freundin von mir züchtet sie...
    gglg nathalie

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja süß!
    Aber ich kann dir versichern, dass es das auch tatsächlich und in echt gibt. Meine Freundin geht mit ihrer Nachbarin und deren Kater Francis spazieren. Nahezu jeden Abend zwei Runden durch ihre kleine Siedling! Die Richtung gibt Francis vor ;-))

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja knuffig, allerdings kenne ich es von meiner Tochter auch, ihre ersten Katzten durften auch nur an der Leine nach draußen.

    Ein schönes Wochenende Liebe Gudrun
    Uta

    AntwortenLöschen
  5. Kind und Coonie...das ist genial.
    Kinder und Katzen gehören einfach zusammen und ich finde es toll, daß sie kontrollierten Freigang hat.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...