Dienstag, 26. April 2011

SCHNECKLEIN

Ostermontag war dann auch bei uns der Osterhase im Garten gewesen und hat in der Sandmupfel das Timmy-Schäfchen und ein Körbchen mit Schokokäfern und -eiern versteckt.
Die Überraschung war gelungen: das Enkeltöchterchen ging zielstrebig zur Sandkiste um zu spielen, hob den Deckel hoch und : "Ohhh,ein Faaaf (Schaf, das "sch" klappt noch nicht), schnappte sich das Schaf und ließ es eine ganze Zeit nicht mehr los.
Die Schokolade interessierte üüüüberhaupt nicht ;-)



"Ooooma, Foto machen!"
Ein kleines Schneckchen hat sie im Hasenstall gefunden - die klebte wohl an einem Löwenzahnblättchen...


"Schnecke kommt raus,Schnecke kommt raus!"
Und die kleine Patschhand fing an zu zittern - ob vor Aufregung,Angst oder Schleimekel, ich weiß es nicht...
Jedenfalls mußte ich die Schnecke dann schnell von der Hand runternehmen;-)
Leider ist das Foto verschwommen,aber ich finde,man kann das Schneckchen mit den Fühlern noch entdecken.


Auf diesem Wege ein nettes "HALLOOOOO" nach Sheffield ;-) habe grad entdeckt, das ihr heute meinen Blog besucht habt :-)
Greets from sister G.

1 Kommentar:

  1. Hallo Gudrun, schöne Momente hast Du da aufgenommen, die es bestimmt kein zweitesmal geben wird. Ich hab die kleine Schnecke mit den Fühlern noch erkannt.
    Diese Feiertage werden durch Kinder erst richtig schön und das Fest ist perfekt.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...