Mittwoch, 22. November 2017

DIES UND DAS

So, nun sind auch die letzten fünf Frühchenquilts vom ersten großen Schwung fertig :-)
 Meine Bekannte hatte sich ja angeboten, die Bindings festzunähen...
...mit der Hand, auch vorm Fernseher ;-)
 Nun sind sie eingetütet und warten auf die Übergabe :-)



Ich hab's ja immer gern ein bißchen mollig und hatte mir für den Herbst Flanellblusen gekauft.
Unter anderem auch diese graue:
 Und da sie doch ein wenig fad aussah, habe ich mal die Knöpfe ausgetauscht .
Diese hübschen Ethno Knöpfe fand ich passend, so ganz bunt gefiel es mir dann nämlich doch nicht :-D
 Leider sieht man es auf dem Foto überhaupt nicht, wie schick die Bluse damit geworden ist :-/
Aber es stimmt wirklich- in echt sieht's richtig gut aus :-)

Hier ist mein Weihnachtsstern vom letzten Jahr. 
Leider habe ich es verpasst, ihn rechtzeitig kühl und dunkel zu stellen, damit er wieder rote Blätter bekommt :-(
Vielleicht überlebt er noch ein Jahr und ich denke im nächsten Oktober dran, den Burschen in den Keller zu bringen ;-)
Auf jeden Fall werde ich mir einen Ableger davon züchten, groß genug ist er ja :-D

Mittwoch, 15. November 2017

HERBSTZEIT - BÜCHERZEIT

Der Herbst ist ja so eine richtig gute Schmökerzeit...
 ...so schön auf dem Sofa sitzen oder auch liegen, mit dem liebsten Kuschelquilt zugedeckt sein, der Kachelkamin bollert so leise vor sich hin, das große Glas Latte Macchiato auf dem Tisch und die neu erstandenen (Bilder)Bücher durchblättern- gibt's was Schöneres? :-D
 Eine Rag-Quilt steht schon sooo lange auf meiner ToDoListe, vielleicht schaffe ich es mit Hilfe dieses Buches von Dorthe Jollmann endlich damit anzufangen?

Die Bücher sind ja alle schon eine mehr oder weniger lange Zeit auf dem Markt. Ich habe sie mir erst jetzt zugelegt- Second Hand und damit um ein Vielfaches günstiger ;-)
Um das Mug Rug Buch schleiche ich schon so lange drumrum, jetzt habe ich zugeschlagen ;-)
Ich habe zwar viele freie Vorlagen auf dem PC abgespeichert, aber es geht doch nichts über ein schönes Büchlein :-)
 

Und das nächste Buch hat so rein gaaaarnichts mit nähen zu tun, aber ein von mir lange begehrtes und gesuchtes Exemplar, die Feen aus Märchenwolle.
Ich bin im Besitz einer Fee und hätte gern noch ein weiteres Exemplar davon. Mit Hilfe dieses Buches ist es mir nun möglich, noch eine außergewöhnliche Fee dazuzubasteln :-)
Und das Tollste: es ist eigentlich gaaaanz einfach zu arbeiten, solch ein kleines zartes Püppchen- man muß nur wissen wie ;-)



 Und das hier ist meine vor drei oder vier Jahren gekaufte Pummelfee:

Ein Weihnachtsbuch habe ich mir auch noch gegönnt, auf Englisch, aber das meiste läßt sich (für mich jedenfalls) gut übersetzen. 
 Dieser Wandbehang hat es mir ja angetan, so schön süß und kitschig:

Einen weihnachtliche bzw. winterlichen Tischläufer könnte ich auch gut gebrauchen und da habe ich mir mal diese Vorlage rausgesucht:
 Vielleicht schaffe ich es noch vor Weihnachten, wenn ich den Weihnachtsmarkt und meine Weihnachtsdeko hinter mir habe ;-)

Recht herzlich möchte ich mich bei euch für die netten Kommentare unter den letzten Posts bedanken- ich freue mich immer ganz dolle darüber :-)


Freitag, 3. November 2017

PINGUIN QUILT

Rechtzeitig zum Winter 2017 ist mein Pinguin-Quilt fertig geworden :-)



2015 gab es bei Quiltartdesigns einen Pinguin BoM in Paper Piecing Technik.
Im Januar 2016 machte ich das Sandwich 
und
 im September und Oktober 2017 habe ich so langsam mal per Hand gequiltet...
Dir Rückseite ist ein kuscheliges Polarfleece. Der Quilt ist so ca. 1,75x 1,45m groß geworden.

So, und nun liegt die nächste Patchworkdecke zur Vollendung bereit- es fehlt nur noch das Binding :-O

Sonntag, 29. Oktober 2017

QUILTMASCHINE W6

 Zuwachs im Hause ninifee, die dicke Berta ist vor fast zwei Wochen hier eingezogen :-)
 Es gibt eine tolle Tauschaktion von W6: alte Maschine hinbringen bzw. einschicken (egal welches Fabrikat, egal welcher Zustand!!!) und die 9000er QPL  für nur 399€ mitnehmen bzw.zuschicken lassen.

 Nachdem ich im www nach unabhängigen Testberichten leider vergebens gesucht hatte, bin ich zu W6 nach Holtensen gefahren, um sie selbst mal auszuprobieren.
Wie der Zufall es wollte, hatte auch die liebe Treny von "Patchwork tut der Seele gut" den Dienstag für einen W6 Besuch ins Auge gefaßt und wir verabredeten uns dort :-)
 
 Genau vor dem Eingang traf ich Treny, ihren Mann Henk und ihre Freundin Elfi und zusammen "stürmten" wir die Geschäftsräume von W6 :-D
Wir sahen uns die Maschine erstmal genau an und probierten alle mal durch, fragten dieses und jenes und ruck zuck hatten wir alle drei eine neue Maschine gekauft :-)
 
 Wir hatten unsere ollen Maschinen alle im Kofferraum unserer Autos dabei- wiesooooo? 
Naja, vorsichtshalber ;-) 
...und es war ja auch richtig so :-D :-D :-D
 Diese asbachuralte Privileg hatte ich mal von meiner Mutter geschenkt bekommen- ich habe aber nie selbst mit ihr genäht, konnte mich aber auch nie entschließen sie wegzugeben.
Tochter ninifee hatte ihren Einstieg in die Näherei im letzten Jahr mit dieser Maschine gemacht, sie war nicht mal eingestellt und die Nadelstange war total versetzt :-/
Jedenfalls war das eine Maschine, auf die wir dann gut verzichten konnten und so landete sie ohne Pedal und Anschiebetisch bei W6 auf dem "Museumswagen" neben den anderen abgegebenen Maschinchen. 
Alle wurden dort mit Namen und Anschrift versehen- man bekommt sie, falls man die 9000er dann doch nicht möchte, wieder zurück ;-)

Nach dem Kauf machten wir Vier es uns bei einer guten Tasse Kaffee in der W6 Sitzecke gemütlich und klönten noch eine ganze Weile. Wie lange man sich doch an einem Becher Kaffee festhalten kann, gell Treny? :-D :-D :-D  Schön war's!!!
 
 Am nächsten Tag habe ich meine neue Maschine erstmal ausprobiert und war ganz frustriert. Sie wollte partout keine ordentliche Stiche machen. Ich war so gefrustet, daß ich sie einpackte und alles für die Rückgabe fertig machte.

Zum Glück (im Nachhinein gesehen!) hatte ich an dem Donnerstag kein Auto. Ich nahm die Maschine nochmal wieder aus der Verpackung und probierte nochmal gaaaaanz in Ruhe und von Anfang an alles aus.
Und was soll ich sagen: es klappte wie am Schnürchen!
Der Fehler saß (wie meistens) VOR der Nähmaschine *schäm*
Ich hatte beim Einfädeln einen klitzekleinen Fehler gemacht..... 
 
 Welches ist die Vorder- und die Rückseite? Ich konnte es am nächsten Tag nicht mehr sagen :-D

Dann mußte natürlich erstmal ein grooooßes Quiltsandwich unter die Maschine und ich startete meine ersten "richtigen"Quiltversuche an der Maschine. Es klappte echt gut, sieht aber nicht so schön aus-darum auch keine Fotos davon :-D
 

Die Decke könnte noch größer sein, 
es war sogar noch Platz im Durchlass ;-)

Die W6 N9000 QPL ist eine große mechanische(!) Nähmaschine mit einem ganz starken 90Watt Motor und einem riiiiiesigen Durchlass. 
Wer auf den Geschmack gekommen ist: die Eintasuchaktion läuft noch bis 31.12.2017 (aber nur, solange der Vorrat reicht) .

Mein Weihnachtswunsch für dieses Jahr steht auch schon fest: ich wünsche mir den Quilttisch, damit's noch besser flutscht ;-)

Mittwoch, 25. Oktober 2017

UNSER VEREIN BRAUCHT UNTERSTÜTZUNG

 Unser Verein "Weserbergländer Herzen helfen e.V." braucht dringend eure Unterstützung, damit wir weiterhin so viel Gutes tun können.

 ZITAT:
 "Unser Motto lautet: mit Liebe gemacht und von Herzen verschenkt. Spezielle Kissen in Herzform schenken Krebspatientinnen in Frauenkliniken Trost, Hoffnung und Zuversicht. Kleine und große Quilts geben Wärme und Geborgenheit für Frühchen sowie Kinder und Jugendliche in besonderen Lebenssituationen, in Kinderdörfern und Kinderhospizen. Bunte Kissen trocknen Tränen in Kinderkliniken und Rettungswagen. Diese und noch viele andere Geschenke (rund 2500 jährlich) zeigen -Du bist nicht allein- und sind gleichzeitig kleine physische und seelische Helfer bei Genesung und Alltagsbewältigung."

Die Ing-Diba verschenkt 1000€ an 200 Vereine mit den meisten Stimmen in der jeweiligen Kategorie.

Die 1000€ würden wir uns ausschließlich für Materialkosten wünschen :-)
Auch Füllwatte, Volumenvlies, Meterware für große Quilts, u.a. kosten eine Stange Geld über's Jahr verteilt. 
Das zu wuppen ist nicht immer einfach, darum bitten wir euch ganz HERZlich uns eure Stimme zu geben.

Es ist ganz einfach: Handynummer eingeben, Abstimmcode bekommen und angeben- fertig. 
Man bekommt keine Werbeanrufe oder sonst was, die Nummern werden nach der Stimmabgabe wieder gelöscht- ehrlich.
 Bitte helft uns, wir freuen uns über jede Stimme :-)
Die Abstimmung geht bis zum 7. November 2018.
 


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...