Mittwoch, 1. März 2017

MESSENGER BAG

Und mal wieder eine neue Tasche :-D

Diesmal eine Messengerbag:
 Die Klappe habe ich nach einer Anleitung aus dem Buch "One Line at a Time" gequiltet. *KLICK*
Das hat wirklich super geklappt :-)

 Da ich nicht so gern mit "offenen" Taschen rumlaufen mag, hat auch diese hier einen Reißverschluß bekommen.
Die Taschenklappe hängt nur so drüber, der hübsche große Keramikknopf dient nur zum Aufhübschen ;-)

 Ebenso mag ich es nicht, wenn der Schultergurt zu kurz oder zu lang ist, also mußte etwas verstellbares her ;-) 
An einer Seite habe ich einen Ring für den Karabinerhaken angebracht, die andere Seite habe ich festgenäht.
Da der schwarze Gurt einfach nicht zum restlichen Stoff passte, habe ich einen Streifen von dem dunkelpetrolfarbenen Stoff auf das Gurtband genäht.


Den bunten Stoff habe ich übrigens von der lieben Simone geschenkt bekommen :-)))

Leider kommen (wie immer....) die blaugrünen Farben der Tasche hier auf den Fotos überhaupt nicht realitätsnah zur Geltung :-/

Sonntag, 26. Februar 2017

KALT? WÄRMER!

Nachts ist es im Moment ja wirklich noch sehr kühl ....
 Gestern frühmorgens fuhr sogar noch das Streuauto durch's Dorf :-/
 Da bot es sich doch an, den alten Hündchen mal eben zwei Kuscheldecken zu nähen ;-)
Den Teddystoff hatte ich mir mal beim ersten oder zweiten Stoffmarktbesuch gekauft und den Bindingstreifen hatte ich mal aus Resten meiner ersten Frühchenquilts genäht- das ist nun auch schon ein paar Jährchen her...
Jedenfalls geht's mit dem Stoffabbau munter voran :-)

 Unsere beiden Damen sind nun auch schon 14 und 15 Jahre alt...

Leider macht Kira eine schlimme Arthrose das Leben schwer...
Mit Grünlippmuschelpulver und Traumeel Tabletten haben wir es aber einigermassen im Griff und wenn's ans Gassigehen geht, springt sie fast wie ein junger Hund umher :-D

Dienstag, 21. Februar 2017

STOFFABBAU

Jaja, der Stoffabbau schreitet so langsam voran :-)

In der letzten Woche sind hier drei praktische Leseherzen entstanden, die finde ich persönlich angenehmer als die Leseknochen ;-)
  
Richtig schön prall gefüllt ergeben sie ein stabiles bequemes Lesekissen :-)
 

Eine tolles Tutorial für ein Leseherz gibt es hier bei Bine: 
 
Vielleicht habt ihr jetzt auch Lust bekommen euch ein hübsches Doppel-Herz zu nähen?

Donnerstag, 16. Februar 2017

KORKSTOFF

Zum ersten Mal habe ich Korkstoff vernäht :-)

Angefangen habe ich mal mit diesem kleinen Behältnis :
 Die Vorlage mit Baumwollstoffen gibt es hier:

 
 Da mir dieser original  Wonder Clips Kunststoffkasten nicht gefällt, weil doch sehr unhandlich, wollte ich schon länger ein anderes Behältnis für die Clipse haben ;-)

Und nun liegen sie in diesem niedlichen Korkkörbchen und es ist noch Platz für meeeehr Clipse :-)
 

Bei den Wonder Clips (rot) ist mir aufgefallen, daß sie auf einigen Stoffen häßliche Abdrücke hinterlassen...
Die großen durchsichtigen Stoffklammern waren 2015 im AfS Adventskalender drin und ich muß sagen, daß sie mir besser gefallen. Sie haben nämlich eine durchgehende Klemmschiene und hinterlassen dadurch keine Abdrücke im Stoff  :-)

Ich glaube, ich werde mir von denen noch welche zulegen. Vielleicht gibt's die ja auch noch eine Nummer kleiner ;-)



Mittwoch, 8. Februar 2017

DRESDEN PLATE

Ein Tischläufer (oder Sideboardläufer) mit Dresden Plates steht stand schon lange auf meiner ToDoListe. 
Nun ist er endlich fertig geworden:
  Der Dresdener Teller sieht für mich eher nach Blüten aus :-D

Für die Blüten habe ich Blümchenstoffe verwendet, dafür zum Teil in meine Restekiste gegriffen :-)
 Aufgebügelt mit Vlieseline und dann mit der Maschine bestickt.

 Die Rückseite hat diesen knallgelben Stoff bekommen und so ist der Rand auch richtig schön farbenfroh geworden ;-)
 Ein Vlies habe ich mir gespart, da ich nichts "gepolstertes" haben wollte und auch nicht brauchte, da der Tischläufer nicht gequiltet wurde. 
Auch gefällt es mir, daß die Blütenköpfe vom Rückseitenstoff durch den oberen Hintergrundstoff scheinen.
 
 Und weil ich grad so schön in Schwung war, ist auch noch ein kleiner cremefarbener Untersetzer entstanden, der sich wunderbar auf unserem dunklen Wohnzimmertisch macht :-)

 Hier habe ich auf die Rückseite lediglich ganz dünne Vilene aufgebügelt (sieht ja keiner ;-), damit der Stern schön plan liegt:

Ich mag es gern, wenn auf dem Tisch nur eine kleine Blumenvase steht und dafür ist dieser Untersetzer ideal.
Er hat übrigens einen Durchmesser von nur 17cm ;-)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...